Herzlich Willkommen auf den Seiten der Sportschützensparte

                          Gründung der Sportschützensparte

Die Sportschützenabteilung wurde am 17.08.1958 mit fast 50 anwesenden Personen gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten unter anderem:

Roman Ksiezniakiewicz, Johannes Urbanowisz, Walter Korreck, Carsten Prien, Heinrich Brügmann, Erich Ölsner, Egon Kruse und Hans Brügmann. An diesem Tag wurde die Schützenabteilung, Damenabteilung und die Jugendabteilung ins Leben gerufen.

1959 fand das erste Pokalschießen statt. Im August 1960 gab es dann das 1. Volks – und Schützenfest mit Königsproklamation, wobei Hans Brügmann, Lotti Gottschling und Uwe Stuck das Amt der Königswürden übernahmen.

Von 1961 bis 1985 feierten wir dieses Volks – und Schützenfest mit einem großen Umzug durch die Gemeinde Gettorf. Im Bürgerpark wurde dann mit vielen Schaustellern und einem riesigen Festzelt jahrelang den Gettorfer Bürgern viel Spass und Unterhaltung geboten.

Beim 10 – jährigen Bestehen der Sportschützensparte nahmen 200 Schützen aus 28 Vereinen teil.

Das 25. Volks – und Schützenfest war dann das letzte Fest in dieser Form. Danach führten wir nur noch ein Pokal – und Preisschießen durch. Unsere Festumzüge bestreiten wir jetzt nur noch alle 5 Jahre.

Im Jahre 1988 konnte die Sportschützenabteilung ihr 30 – jähriges Bestehen feiern. An den Schießwettbewerben beteiligten sich viele befreundete Vereine. Insgesamt nahmen 121 Mannschaften an den Wettkämpfen teil.

Die Sportschützen des Gettorfer Sportclubs feierten im Jubiläumsjahr ( Gettorfer SC 50 Jahre ) vom 14. – 18. Juli 1998 ihr 40 – jähriges Bestehen. Aus diesem Anlaß nahmen 25 befreundetet Vereine an einem Festumzug teil. Im Rahmen der Festveranstaltung konnten zahlreiche Ehrengäste, darunter u.a. Bürgermeister Dieter Schönfeld, der Präsident des Norddeutschen Schützenbundes Gerhard Quast, der Ehrenvorsitzende des Kreisschützenverbandes Rendsburg – Eckernförde Ernst – Otto Hoffmann sowie der Vorsitzende Dieter Tucholke begrüßt werden. Das 39. Pokal – und Preisschießen war ein großer Erfolg. An den schießsportlichen Veranstaltungen hatten insgesamt 162 Mannschaften teilgenommen.

Im Jubiläumsjahr regierten die Majestäten Gerhard und Ingrid Meyer mit ihrem Jungkönigspaar Sandra Pochadt und Niels Grotjahn.

Unsere Trainingszeit ist: donnerstags von 19.00 – 22.00 Uhr im Schützenhaus

An den Trainingsabenden schießen wir einige interne Pokale aus, die über das Jahr gewertet werden: Schützenpokal Luftgewehr und Kleinkaliber, Mehrstellungskampf halbe und volle Anlage - Kleinkaliber, Baumschießen und Glücksscheiben. Diese Pokale werden dann einmal im Jahr zu unserem Königsessen ausgegeben.

Einmal im Jahr schießen wir unsere Vereinsmeisterschaft in Luftgewehr und Kleinkaliber aus.

Wir pflegen unseren Kontakt zu befreundeten Vereinen mit Freundschaftsschießen, sowie die Teilnahme an deren Schützenfesten, Pokal – und Preisschießen.