Herzlich willkommen auf der Webseite des GSC

Aktuelles

Und täglich grüßt das Murmeltier...

Für das Auswärtsspiel beim SV Ellerbek-Comet hatten wir uns viel vorgenommen und wollten endlich die ersten Punkte einfahren. Wir begannen auch sehr konzentriert und spielten deutlich ruhiger als in den vorherigen Spielen. Insbesondere über die linke Seite kamen wir immer wieder gefährlich vors Tor. Leider konnten wir keine der sich bietenden Chancen nutzen, da wir entweder vorbei schossen oder Comets Torhüterin zur Stelle war.


mehr lesen

Gut gespielt und doch verloren

Nach der 1:6 Niederlage in der Vorwoche gehen die SG Ascheberg/ Kalübbe wollten wir es heute im Heimspiel gegen den Verbandsliga-Absteiger Tus Rotenhof besser machen. Trainer Chris warnte uns vor allem vor den frühen Toren der Gäste, aber da hatten wir in der Kabine wohl nicht richtig zugehört. So ließen wir in der 2. Spielminute die Rotenhoferin zum Schuss kommen und der Ball passte aus sicher 35 Metern genau unter die Latte – 0:1.


mehr lesen

18. Sommerturnier

Der Spielplan für das 18. Sommerturnier steht fest. Ab dem 11.07.2016 wird im Stadion an der Süderstraße um den Pokal der Gemeinde Gettorf und den Edeka-Cup gespielt.

mehr lesen

A1 ist Kreismeister 2015/2016!

Bereits zwei Spieltage vor Saisonende war es geschafft, die A-Jugend konnte nicht mehr vom

1. Platz der Kreisliga West verdrängt werden.

Die Freude war groß, die Kreismeisterschaft wurde gebührend gefeiert.

Die Mannschaft hat sich mit diesem Erfolg für die Runde zum Aufstieg in die Verbandsliga Nord qualifiziert.

Gegner dort sind der TSV Bordesholm und die

SG Schwansen.


B1 ist Kreismeister 2015/2016!

Die B1 hat die Meisterschaft in der Kreisliga West souverän und verdient gewonnen. Die Mannschaft hat die Punktrunde ohne Niederlage abgeschlossen und am letzten Spieltag noch dafür gesorgt, dass ein Spieler der SG mit Vorlagen bedient wurde und noch Torschützenkönig werden konnte. Das war nur durch die geschlossene Mannschaftsleistung möglich.


mehr lesen

Sieg und Niederlage am Himmelfahrtswochenende

 

Die Damen mussten am Himmelfahrtswochenende gleich zwei Mal auf heimischem Kunstrasen antreten und konnten dabei einen knappen Sieg sowie eine ebenso knappe Niederlage erringen.

Wir begannen am Himmelfahrtstag gegen die SG OHa. Nachdem wir das Hinspiel zwei Wochen zuvor mit der wohl schlechtesten Saisonleistung verdient verloren hatten, wollten wir heute zeigen, dass wir es besser können.


mehr lesen

Wieder keine Punkte für die Damen

Am vergangenen Sonntag ging es für die Damen auf heimischem Platz gegen Rot-Schwarz Kiel. Leider sprang dabei am Ende wieder kein Punktgewinn heraus. Obwohl wir uns spielerisch stark verbessert zeigten endete das Spiel mit 1:2.

Zu Beginn suchten wir noch etwas nach der defensiven Ordnung, kamen dann aber immer besser ins Spiel und gingen durch ein schön herausgespieltes Tor von Kathrin mit 1:0 in Führung (20. Spielminute).


mehr lesen

Erneute Niederlage der Damen

Kreisliga bei den Damen ist, wenn man zum Auswärtsspiel mehr als 60 km Anfahrt hat. So ging es uns, als wir am vergangenen Wochenende in Osterstedt bei der SG Oha antreten mussten. Umso ärgerlicher war es, dass es dort für uns nichts zu holen gab. Wir begannen verschlafen und gerieten bereits in der 9. Minute durch einen traumhaften Freistoß in Rückstand. Das brachte uns weiter aus dem Konzept und so fingen wir in der 17. Spielminute auch noch das 2:0 ein. 


mehr lesen

Keine Punkte im Heimspiel gegen die SG Probstei

Am vergangen Sonntag traten wir auf heimischem Kunstrasen gegen die SG Probstei an. Wir fanden zu Beginn gut ins Spiel und übernahmen die Initiative, dann wurden wir jedoch kalt erwischt. Die SG Probstei ging mit ihrem ersten gelungenen Angriff in Führung. Dabei kam es in unserer Defensive zu einer Kette vermeidbarer Fehler, an deren Ende wir den Ball beim Rettungsversuch im eigenen Tor unterbrachten. Wir blieben in der Folge weiterhin


mehr lesen

Niederlage in Kalübbe

Eine knappe Woche nach der unglücklichen Pokalniederlage ging es zum Auswärtsspiel bei der SG Ascheberg-Kalübbe. Wir wollten an die gute Leistung aus dem Pokalspiel anknüpfen, hatten jedoch vor allem zu Beginn große Probleme dies umzusetzen. Zwar stimmte die Einstellung, jedoch schienen wir auch die Spielanlage aus dem vorangegangenen Spiel übernommen zu haben und schlugen den Ball oftmals überhastet aus der Gefahrenzone, anstatt das Spiel in Ruhe aufzubauen. 


mehr lesen